Menu

Corona-Schutzmaßnahmen für die COPD Selbsthilfegruppe Dülmen


Gruppentreffen im Kontakt- und Beratungszentrum des Caritas, am Ostdamm 133, Dülmen sind unter strengen Auflagen wieder möglich.

Im Zusammenhang mit den allgemein geltenden Corona-Schutzmaßnahmen hat uns der Caritasverband folgende Regeln für die Nutzung seiner Räumlichkeiten an die Hand gegeben:

Hier das vorläufige Regelwerk:

• maximal 6 Teilnehmer inkl. SHG-Leitung
• Tragen eines Mund-Nasenschutzes
• Abstand von min. 1,50m halten
• Im Eingangsbereich ist eine "Besucherkarte" auszufüllen, die in eine bereitstehende Urne geworfen wird. Die Karten werden 4 Wochen beim Caritas gelagert und im Anschluss vernichtet (somit ist die Anonymität gesichert).
• die Toiletten können genutzt werden
• eigene Getränke sind erlaubt
• nach der Veranstaltung müssen Tische und Stühle sowie die Toilette durch uns gereinigt werden
• die SHG-Leitung ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass o.g. Regeln befolgt werden.

Das setzt zwingend eine Anmeldung voraus, da wir sonst Teilnehmer an der Tür abweisen müssen.